ADP und Air France affontent auf die gebühren hat roportuaires

Die beziehungen, die sich neigen, zwischen Air France und aéroports de Paris (ADP). Die fluggesellschaft, die die hauptanwender von flughäfen verwaltet werden, ADP, kritisiert die den finanziellen teil des dritten vertrages der ökonomischen regulierung (CRE 3) enthüllt, montag, 19 januar, durch den flughafenbetreiber.

– Das sind im vorliegenden fall die flughafengebühren sind im zentrum des konflikts. Für die nächsten fünf jahre, ADP will die erhöhung von 1,75% im durchschnitt, ohne berücksichtigung der inflation.

manager flughäfen plädiert, doch eine gewisse « moderation " tp ». 2015, dem letzten jahr des CRE2, der anstieg der gebühren wird auf 2,4% (inflationsbereinigt.

Angesichts ADP, firmen, häufig in wirtschaftlichen schwierigkeiten sind, wie Air France, fordern seit langem eine stabilität sonst ein gel abgaben.

Erhöhung der investitionen

Bei ADP, wo man witzelt über fluggesellschaften, die « befinden unserer moderation tarif-zu klein », rechtfertigt man diese entwicklung der gebühren durch die starke zunahme der investitionen.

Zwischen 2016 und 2020, hat der manager erwartet, dass sie investieren 3,1 milliarden euro in die entwicklung, modernisieren oder sanieren anzahl infrastruktur flughafen cdg oder Orly. Zum vergleich, es ausgegeben hat, « nur » 1,9 milliarden euro von 2011 bis 2015 anlässlich des CRE 2.

ADP will die entwicklung der passagierzahlen. Das ziel von Augustin de Romanet, CEO, ist es, Roissy, in fünf jahren, der flughafen in Europa führend. Vor Heathrow (London) und Frankfurt am main. Der ehrgeiz ADP wird getragen von einer prognose für das wachstum des passagieraufkommens von 2,5% pro jahr.

Die fähigkeiten von Roissy und Orly sollten jeweils reichweiten von 78,5 millionen und 31,5 millionen passagiere im jahr 2020 vor 63,8 millionen und 28,9 millionen heute.

mit Dieser strategie ist es, sowohl in offensive und defensive. 2013, Dubai überschritten hat Roissy zu 7. flughafen der welt.

In der praxis die größte umschlag, mehr als eine milliarde euro, wird erben die großen arbeiten. Denn für einen erfolgreichen sprung nach vorne und über seine direkten konkurrenten, ADP restaurieren drei tracks Orly und Charles de Gaulle.

manager flughäfen erweitern will-auffahrt CDG würde zwei bis drei wege.

mit Dem Roissy Express, die bahnverbindung schnelle und direkte zwischen paris und Paris, findet sich auch an der zahl der projekte.

Schließlich ADP sieht vor, dass 600 millionen euro, vor allem, bauen « ein neues sorter gepäck bei Air France » in paris.

Kleine gesten in richtung Air France

Für die mitnahme der beitritt von Air France, Herr de Romanet inzwischen hat der tarifpolitik. Die preise werden so angepasst, abhängig von der länge der e-mails », erklärt ADP.

Dies bedeutet, dass die gebühren « werden billiger für langstreckenflüge und teuersten für kurz-und mittelstrecken. »

Diese bestimmungen sollen dazu beitragen, Air France, der sich auf alle arten von zielen. Sie alourdiront jedoch ein wenig die rechnung der low-cost-fluggesellschaften, die es ausnutzen, dass der flüge auf kurz-und mittelstrecken.

Ryanair, die europameisterin von low-cost-hat bereits gelernt : « Zu teuer ! » Die gesellschaft bleibt mit sitz in Beauvais und wird nicht von zeitnischen für starts, seine flugzeuge-cdg oder Orly.

ADP fand auch eine andere möglichkeit, zu gefallen, Air France. Die fluggesellschaften, die die stützen ihre flugzeuge in Paris, wie Air France CDG oder Transavia vom flughafen Orly werden « freigestellt gebühr ».

ADP will auch « bestrafen, die firmen, die weniger leistungsfähig ». Vor allem auch, wie die füllmengen sind unzureichend. Wer entwässern das weniger passagiere in die geschäfte « duty free » Roissy und Orly.

ADP könnte auch anfangen, nachzugeben, eine der wichtigsten forderungen der fluggesellschaften, die wollen das ende der « doppelten kasse ». Dieses system trennt die gebühreneinnahmen der einnahmen aus den geschäften « duty free ».

ADP halten will diese « doppel-kasse », aber er kündigt an, dass er « ändern sie die schlüssel der kostenrechnung » : der betreiber akzeptiert, dass ein teil der einnahmen aus der kommerziellen aktivitäten, die nicht geregelt sind, kommen finanzierung von wartung bis hier abondés nur durch die erträge aus den gebühren, die von den gesellschaften.

Fertigstellung im juli

abschluss dieses CRE 3, ADP muss eine einigung mit der regierung und den fluggesellschaften. « Diese dreiseitige verhandlungen gestartet seit juni 2014 sind sehr gut gelaufen », verweist ADP.

Der zeitplan sieht vor, dass die fluggesellschaften haben nun sechs wochen zeit, um einreichung ihrer vorschläge.

Der nächste schritt wird in den drei akteuren zu konfrontieren, ihre wünsche und ihre beschwerden in einer kommission.

Das ziel ist, dass der nächste vertrag der ökonomischen regulierung (CRE3) unterzeichnet wird im juli 2015.

Category: 1

- Januar 8, 2015

Schreibe einen Kommentar