Arbeitsmarkt, impôts, Fessenheim… D-verschlüsselung-interview von Francois Hollande

François Hollande war am montag, den 5. januar zu gast bei der morgendlichen France Inter. Der präsident der Republik verteidigt seine wirtschaftspolitik, symbolisiert durch das gesetz Macron, gesichert ist, alles zu tun, um Frankreich oder stärker und gerade am ende von [seinem] fünf ». Die entschlüsselung einige seiner aussagen.

Lesen : Arbeitslosigkeit, gesetz Macron, vollem gang, Griechenland : was ist festzuhalten, wartung Holland

Keine neue steuern ab 2015

Fraglich

« Ich habe die verpflichtung übernommen, keine neuen steuern ab 2015. Einige steuerzahler zahlen weniger. Es wird keine erhöhung der zusatzabgabe. »

François Hollande bezieht sich auf die unterdrückung der ersten steuerklasse, sollte verringern, oder auf null zu reduzieren, die steuern der haushalte mit geringem einkommen. Dennoch, wenn er sagt, dass es « keine erhöhung der zusätzlichen abgabe », der leiter der Staat vergisst, sich über die lokalen steuern.

Im jahr 2014, der Staat hat beschlossen, eine platte rückgang der komplettierung für kommunen : 3,7 milliarden euro weniger für die gemeinden, landkreise und regionen. Dieser rückgang dürfte zu einem anstieg der steuern lokale als ausgleich für den entgangenen gewinn. So, gemeindesteuer, grundsteuer und sonstige erhöhen sollten, in einer reihe von gemeinden, landkreise oder regionen.

Lesen sie auch : Keine steuererhöhung ? Ein frommer wunsch bereits verraten

Weitere anreise auf dem arbeitsmarkt, dass in den ruhestand ?

Eher wahr

« Als das wachstum bleibt unter 1 %, haben wir 800 000 junge menschen auf den arbeitsmarkt jedes jahr, ohne dass der ruhestand ausreichen werden. Als wir diese situation, arbeitslose mehr. Wir müssen arbeitsplätze schaffen. »

700 000 der leiter der Staatlichen spitze tatsächlich eines der probleme auf dem arbeitsmarkt deutsch : die vitalität der bevölkerung in einem land, das führt zu einem massiven zustrom auf dem arbeitsmarkt, ist derzeit noch nicht aufgenommen, die von den tatsächlichen renten. Jedes jahr werden etwa 700 000 junge menschen (und nicht 800 000 etwa sagte François Hollande) außerhalb des schulsystems, die meisten mit einem abschluss nach den zahlen des ministeriums für arbeit.

650 000 neue rentner, waren etwa 650 000 im jahr 2013, nach der Caisse nationale d ‚ assurance vieillesse – diese zahl beinhaltet nicht die personen mit anspruch auf eine hinterbliebenenrente nach dem tod der versicherten person. Frankreich ist also gut « defizit » und soll neue arbeitsplätze schaffen zu absorbieren überschüssige.

In seiner rede, François Hollande hat die parallele mit Deutschland, das trifft die situation umgekehrt. « In Deutschland 800 000 junge menschen, aber 850 000 pensionierungen », meinte 2013 Express Eric Heyer, spezialist für den arbeitsmarkt, Observatoire français des conjonctures économiques (OFCE).

Bleibt jedoch, dass die argumentation ist ein wenig simpel : der ruhestand nicht systematisch ersetzt. Einige stellen abgebaut werden, mit der abfahrt des « inhabers » und arbeitsplätze müssen in jedem fall erstellt werden, zu absorbieren, die neu auf den arbeitsmarkt. Für eine dynamische wirtschaft kennt innovation, schafft neue geschäftsfelder und damit arbeitsplätze.

"Schließen", das kraftwerk Fessenheim, ja, aber wann ?

Blur

« Die studien sind im gange. Sobald das gesetz über die energiewende beschlossen wird, muss schließen eine zentrale, die nicht unbedingt Fessenheim. (…) Aber ich habe mir selbst versprochen, Fessenheim zu schließen. »

Die abschaltung des kernkraftwerks Fessenheim (haut-Rhin), die älteste noch in betrieb, in Frankreich, war in der tat ein wahlversprechen der kandidat Hollande. Das staatsoberhaupt hat bestätigt, dass der zentrale wäre gut geschlossen, aber nicht ein bestimmtes datum.

Der gelegenheit könnte doch die ihm gegeben werden, mit dem inkrafttreten des gesetzes über die energiewende, von der Nationalversammlung angenommen mitte oktober. Es führt in der tat eine deckelung der fähigkeit zur erzeugung von kernenergie auf dem derzeitigen niveau von 63,2 gigawatt. Die inbetriebnahme des reaktors unter druck europäischen (EPR) in Flamanville, für 2017 geplant, sollte sich also übersetzen durch die schließung von zwei weiteren reaktoren. Gold-das kraftwerk Fessenheim zwei reaktoren.

Aber, bis jetzt, der minister für ökologie, Ségolène Royal, verlassen hatte zweifel daran aufkommen, die auf die genannte zentrale, die besagt, dass « es könnte sein, andere reaktoren, dass [die] Fessenheim ».

Die einführung der finanztransaktionssteuer

"

« Die finanztransaktionssteuer umgesetzt werden kann, da in 11 europäischen ländern geeinigt, um sie anzuwenden. Michel Sapin treffen sich die finanzminister der 11 europäischen ländern zur einführung dieser steuer, 2016, 2017 spätestens. Besser berücksichtigt alle produkte der finanzen mit, niedrige preise. »

François Hollande bekräftigte somit am montag seine unterstützung für die schaffung einer finanztransaktionssteuer (FTT) betreffe alle produkte gemäß den vorgaben, wenn die einführung diskutiert wurde, und nach der finanzkrise von 2008. Elf mitgliedstaaten der europäischen Union (Belgien, Deutschland, Estland, Griechenland, Spanien, Frankreich, Italien, Österreich, Portugal, Slowenien und der Slowakei an der « verstärkten zusammenarbeit » vor führen diese art der besteuerung. Oxfam begrüßt, eine « gute nachricht ».

Aber die französische position war nicht immer so klar. Im juni Michel Sapin hatte, erklärte er den Echos, dass« es [war] nicht der grund, dass der platz von Paris, ganz in der spitze auf derivate, aktien oder benachteiligt im vergleich zu den anderen ». Mitte dezember, rund 140 sozialistischen abgeordneten (288) einen brief unterschrieben, der öffentliche protest gegen die doppelmoral von Paris :

« Es ist Frankreich, die vorgeschlagen hat, reduzieren sich die teller einer solchen abgabe, die nur nach den aktien-und versicherungsverträgen gegen das ausfallrisiko von zahlungen [CDS – credit default swap], was 3% der derivate. Dieser vorschlag würde weitgehend der ertrag dieser steuer, macht sie noch mehr eingeschränkt, dass die abgabe der französischen gegründet 2012. »

der finanzminister hatte damals angekündigt, er werde im januar « eine neue initiative » für die umsetzung der FINANZTRANSAKTIONSSTEUER in 11 europäischen ländern.

Lesen sie auch : Wie die finanztransaktionssteuer ist torpillée von Frankreich

Einen ausgleich der handelsbilanz trompe-l ‚ œil

relativiert,

« Ich bin angekommen, gab es ein defizit von 62 milliarden-defizit war sehr wichtig. Nicht alle probleme sind gelöst, aber ich habe es reduzieren. »

48 François Hollande hat er reduziert das handelsbilanzdefizit, das heißt, das ungleichgewicht zwischen importen und exporten ? Ja, wenn man sich die zahlen (48 milliarden euro ende oktober, je nach Zoll, verglichen mit 74 milliarden euro im jahr 2011). Aber das ist nicht unbedingt eine gute nachricht für so viel.

Die handelsbilanz der Frankreich sich deutlich verbessert, seit das defizit von 2011. Aber diese zahl ist zu relativieren : erstens, es liegt nicht unbedingt an die handlung von François Hollande. Auf der anderen seite ist dieser indikator zu werden verdient, näher eingegangen.

Was sie suchen, das sind die exporte : wenn sie steigen, ist das ein zeichen, dass ein land verkauft, auch im ausland, was in der regel positiv. Gold in Frankreich nicht wirklich steigen. Im gegenteil, sie sind eher stabil oder rückläufig. Wenn sich das defizit verringert, so ist es vor allem, weil die importe sind auch in bern, der mangels wirtschaftlicher tätigkeit. Kurz gesagt, nichts über sie zu triumphieren.

>> Lesen sie auch : Euro -, öl-exporte : was sind indikatoren, die freuen Holland ?

Category: 1

- November 20, 2014

Schreibe einen Kommentar