Düdingen e-Äquatorial-Spanien, ein freundschaftsspiel, färbt skandal

La Roja - hier feiert seinen sieg gegen Polen im juni 2010 - noch nie hat uns auch stets um die chance, endlich den wm-titel. Und wenn dieser status als favorit gepaart mit der langen wartezeit waren nicht seine wichtigsten behinderungen ?

Doppel-europameisterin und weltmeisterin im titel, das team von Spanien bemüht sich seit drei jahren eine welttour förderung lukrative. Bevor sie spielen südafrika die 19. november, Casillas, Xavi, Iniesta und co. bewegen sich am 16 november, bei einer ehemaligen spanischen kolonie, und diktatur berüchtigten, Äquatorial-Guinea.

die letzte gerichtet ist, eine eiserne hand, der seit einem putsch im jahr 1979, der präsident Teodoro Obiang Nguema Mbasogo. Trotz seiner reichtümer der öl-und gasindustrie, Äquatorial-Guinea nahm, 2011, dass die 136e rang im index der menschlichen entwicklung des entwicklungsprogramms der vereinten nationen (UNDP).

>> Lesen sie zum thema : Fußball : der CAN-eine waffe, die diplomatischen für die Äquatorial-Guinea

" In seiner ausgabe vom samstag, den 9. november, El País und widmete sich in einer doppel-seite zu diesem treffen ("freundschaften gefährliche Roja"), in denen sie beklagen sich darüber, der erste besuch der spanischen team "in eine der regelungen zu den korruptesten". Die spanische Vereinigung für menschenrechte (APDHE) forderte, mittwoch, 13, aufhebung dieses freundschaftsspiel. Eine andere NGO, EG Rechts (Toward a Just Equatorial Guinea – Nach einer Äquatorial-Guinea mehr nur in deutsch), heften regelmäßig das regime von Malabo. Einer ihrer vertreter, Tutu Alicante, kommt auf die bedingungen für die organisation des treffens freundlich.

Glaubst du wirklich, wie angekündigt, durch das ministerium für sport des regimes von Malabo, dass Spanien kommt zum spielen kostenlos vor der 119e nation auf der ganzen welt ?

Tutu Alicante : Ich finde, es ist sehr schwer, daran zu glauben, aber ich fehlender beweise zur untermauerung mein gefühl. Der spanische fußballverband und der regierung équatoguinéen blieben sehr geheimnisse auf, die bedingungen für die organisation des spiels. Dennoch scheint es ziemlich überraschend, dass nach der absage der geplanten spiele in Gabun und Angola, wegen einem deal mit finanziellen fehlgeschlagen ist (man spricht von 3 bis 4 millionen euro für das beispiel gabuner), der spanischen mannschaft sei tour nach Äquatorial-Guinea, um es kostenlos zu spielen. In jedem fall ist der verlierer-verlierer für Spanien. In der tat, wenn die Spanier nahm ihren gewohnten stempel kann man sagen, dass sie dazu beitragen, die starke ungleichheit herrscht in diesem land ; und wenn sie spielen, umsonst, sie legitimieren einem diktatorischen regime und tragen zu waschen, das bild Obiang. Ich weiß, es ist nicht die schlechteste option.

Haben sie festgenommen-der spanische Verband und das ministerium für sport über dieses ereignis ?

Ich habe in einem brief an den Verband gerichtet an den präsidenten Villar, trainer Del Bosque, Xavi und Casillas. Ich habe ihnen gegeben, bis freitag, um sie zu beantworten, bevor sie veröffentlichen den brief.

Was sind die gegenwärtigen beziehungen zwischen Spanien und Äquatorial-Guinea ?

Die diplomatischen beziehungen sind ziemlich lau. Besonders seit die wirtschaftskrise in Spanien, die beziehungen sind nicht gut. Spanien finanziert sich in der vergangenheit einen großen teil der gesundheits-und bildungswesen des landes. Die meisten programme, Äquatorial-Guinea erlitten erhebliche einschnitte. Auch die kulturellen zentren der spanischen befinden sich in Malabo und Bata haben gesehen, deren finanzierung stark zurückgegangen.

Bei der organisation der afrikameisterschaft (CAN), Gabun und Äquatorial-Guinea 2012, waren einige, die behaupten, dass eine solche wettbewerb fördern könnte, positive entwicklungen in Malabo. Was denken sie ?

Die fakten sprechen für sich. Keine positive entwicklung nicht aufgetreten ist dort nach CAN. Die größten herausforderungen der apartheid wirtschaftlichen grassiert – die wachsenden ungleichheiten, die schafft zwei klassen, die in unserer gesellschaft keine grundrechte, die fehlende rechtsstaatlichkeit und der armut. Für die CAN-hat absolut nichts getan, um diese probleme anzugehen. In der tat, sie haben sogar noch weiter wachsen.

Teodorin, der sohn des präsidenten, Teodoro Obiang, im juni 2013.

Wie Obiang verwendet er für den sport allgemein und die kommen zum Einsatz, diesmal zur festigung seiner macht ?

die Verwendung von großen sportveranstaltungen, live-musik zur unterhaltung und/oder zu sehen, der bevölkerung ist ein alter trick, der größenwahnsinnige diktator. Es gibt nichts neues. Während der CAN oder neu in das konzert von Julio Iglesias, wenn die menschen nicht in der lage waren, den preis zu zahlen plätze, Teodorin, der sohn des präsidenten und gleichzeitig zweiter vizepräsident, bot die tickets für die spiele und die show. Später, wenn er gelangt in das stadion, sie ahnen, dass die menge singt aus voller lunge und seinen namen. Diese art von manöver ermöglicht den menschen denken : "Ok, er fliegt, aber zumindest ausgaben ein wenig geld für das volk." Plötzlich, unterschlagung und korruption werden von verhaltensweisen, die mehr akzeptiert. Und in bezug auf Obiang direkt, kann er sagen, bei den präsidentschafts-kampagnen : "Sie müssen mich wählen, weil ich lud der papst, Julio Iglesias, der Roja. Die opposition hat bereits dazu gebracht, die in diesem land ?" In einer gesellschaft, die wenig gebildeten, nicht gut informiert, ohne zivilgesellschaft, die diese dinge geben dem präsidenten eine art göttliche macht, die kaum wahrgenommen wird draußen.

Spanien hält trotz allem handel und diplomatische beziehungen mit der Äquatorial-Guinea. Der sport muss es sein, mehr tugendhaft ?

Nein. In südafrika zum beispiel, dem apartheid-regime begann zu bröckeln, wenn die diplomatie, handel, sport-und kulturveranstaltungen zum boykott beschlossen, das land. Der sport kann nicht allein handeln, aber es ist wahr, dass die kultur und sport haben eine anziehungskraft stark für das volk, dass der diplomatie oder der handel nicht. Die macht, weiß, dass die leute, die fußball lieben, er weiß, dass die bevölkerung wird kaum widerstehen, die gelegenheit zu erfahren, Iniesta und Casillas. Obiang weiß, dass das volk wird vergessen, auch nur für einen augenblick, dass er lebt in armut hart. Das ist, warum soll man nicht lassen, die der sport verderben. Deshalb müssen wir uns gründlich mit die kulturellen symbole, die ihre eignen namen ein vorgang, der weiß, dass ein diktatorisches regime beschädigt.

Category: 1

- Februar 5, 2015

Schreibe einen Kommentar