Die angenommenen änderungsanträge im plenum, von denen einige getragen von der grünen fraktion, sind sie von der art, die dinge ändern ?

der minister für wirtschaft, Emmanuel Macron, freitag, den 13. februar in der Nationalversammlung.

Es ist ein marathon-sitzung", "close" am sonntag, dem 15. februar um 5: 54 morgens endete in der Nationalversammlung die diskussion des gesetzentwurfs für das wachstum und die aktivität, das « gesetz Macron ». Bei der ankunft, nicht weniger 495 änderungen verabschiedet, kommission und 559 in der sitzung, von denen etwa ein drittel hinterlegt, die von der opposition oder minderheitengruppen. Eine beachtliche zahl, die beweist, der sich intensiv mit der legislativen auf den text der regierung, auch wenn die hauptkriterien bei der abreise, meint der minister für wirtschaft, Emmanuel Macron, sind erhalten geblieben. Diese entwicklungen sind von natur zu bewegen zeilen vor der abstimmung über den gesamten text, der muss am dienstag, den 17. februar ? Nichts ist weniger sicher.

einige stunden vor der abstimmung konnte sich die regierung wissen, dass es « keine sicherheit » über das ergebnis. Nach den letzten proben durchgeführt, die durch die berater des premierministers, Manuel Valls, und des ministers für wirtschaft, Emmanuel Macron, die mehrheit war nicht gewonnen, es fehlte sogar ein paar stimmen. Trotz der unsicherheit über die beschlussfassung der vorstand hatte beschlossen, am montag abend, nicht der rückgriff auf artikel 49-3 der Verfassung, die ausreichen würde, um den text annehmen, ohne abstimmung, es sei denn, eine misstrauensantrag war eingetragene und sammelte eine mehrheit, was dazu führt, dass der rücktritt der regierung

links, der letzte teil des textes widmet sich der arbeit an sonntagen und im arbeitsrecht verhärtete positionen zwischen der mehrheit der sozialdemokratischen fraktion und die « schleuderer ». « Es gibt keine wirkliche bewegt werden kann », sagt Laurent Baumel (PS, Indre-et-Loire), einer ihrer anführer.

Nachdem sie erwarten ließen, freitag, eine mögliche spur kompromiss, der ehemalige minister Benoît Hamon, departement Yvelines, hat am sonntag angekündigt, dass es stimmen gegen den text. Und sie erinnert sich an den « ausgleich minimum, wenn man arbeitet am sonntag», er hätte behauptet regierung, ohne zu geben, soweit der inhalt. « Die regierung hat nicht gewünscht, dass es diese ausgleichszahlungen minimum, sagte er am sonntag im Grand Jury der RTL-Figaro-LCI. Ich bedauere das, denn dies hätte nicht nur den schutz der arbeitnehmer, sondern auch zu sammeln, die sozialdemokraten. »

« Hitch nervensäge zusammenhalt »

Der erste sekretär der SP, Jean-Christophe Cambadélis, reagierte auf diese über, der der ansicht ist, dass Herr Schuster « sich geirrt hat, [hat]», und dass diese öffentliche erklärung sei der « einen haken ärgerlichen zusammenhalt unseres sozialistischen ». « Angesichts der anstrengungen, die gemacht wurden, die kompromisse, die eingetreten sind, ich glaube, es muss immer die vernunft und man kann nicht gegen die stimmen werden », erklärte Herr Cambadélis. Die berichterstatter des textes und der minister selbst versucht haben, im laufe dieser woche, beruhigen und betonte, die regelungen zum schutz der arbeitnehmer und die « leitplanken», die wurden verlegt. Für einige « schleuderer », diese sollten ausreichende begründung für die enthaltung. Die quarantäne sozialistischen abgeordneten, die nicht schon für ein gesetz gestimmt, finanzen haben, also nicht dieses mal, eine gemeinsame position, und werden, verteilen sich die stimmen und enthaltungen. Jedoch schwierig, den cursor zwischen diesen beiden positionen.

so, dass, hinzu kommt ein weiterer punkt, der die spannung zwischen dem bürgermeister von Paris, Anne Hidalgo, und der minister für wirtschaft, über die abgrenzung der künftigen « touristischen gebieten internationale», wo die geschäfte öffnen könnten sieben tage in der woche bis mitternacht. Frau Hidalgo verlangte, dass für sie festgelegt werden, nach«, und die zustimmung des bürgermeisters ». Der minister, der gleichzeitig eine abstimmung stattfinden wird, hat behauptet, sie hergestellt werden würde, durch ein dekret. « Es handelt sich um einen rückzug der demokratie, countdown der geschichte décentralisatrice » aufständische der bürgermeister von Paris. Am ende, 288 mitglieder der sozialdemokratischen fraktion und verwandten, die regierung sollte sich darauf verlassen können, dass etwa 245 stimmen für die drei abgeordneten des MRC gemacht haben, wissen, dass sie nicht wählen den text. Fast alle der 18 mitglieder RRDP, mehrheitlich der radikalen linken, stimmen auch zu, auf eine oder zwei ausnahmen.

Die umweltschützer halten ihre position am dienstag morgen. Eine mehrheit stimmte eindeutig in richtung auf eine abstimmung vor, nach abschluss der arbeiten in der kommission. Die angenommenen änderungsanträge im plenum, von denen einige getragen von der grünen fraktion, sind sie von der art, die dinge ändern ? « Ich weiß nicht, ich glaube es nicht, auch wenn manche gehen in die richtige richtung, meint François de Rugy, vorsitzender der gruppe. Es ist ein gesetz, tote, damit sie weckt gegensätze vielgestaltig. Es gibt auch mit der körperhaltung in zusammenhang mit der zeit, man kann es nicht leugnen. » Die zahl der enthaltungen auf die 18 mitglieder der gruppe sollte nicht mehr als ein drittel.

Der UMP, sich entschieden gegen

in der gruppe GDR, die insgesamt 15 mitglieder, alle abgeordneten der linken Front, stimmt aber gegen drei abgeordneten ultramarins sollten sich davor hüten, oder die abstimmung. Insgesamt sollte der text zusammenzubringen, etwa 265 stimmen der linken seite mit zwei fraktionslose aus der sozialdemokratischen fraktion.

rechts, trotz einiger stimmen minderheiten plädiert hatten, wie Frédéric Lefebvre (UMP, vertreter der Franzosen im ausland) für einen pragmatischen ansatz gegenüber einem text, « positive », das ist die entschlossen gegen bilden die position fast einhellig der UMP-fraktion. Die verluste begrenzt werden sollen, um ein paar einheiten. Im gegensatz dazu, die position der 30 mitglieder der gruppe UDI sollte mehr freigegeben. Die hälfte der gruppe sollte sich für die enthaltung und zehn abgeordneten sollten stimmen und vier oder fünf.

Nach abrechnung der Welt, das gesetz verabschiedet werden soll, eine relative mehrheit von rund 270 bis 275 stimmen. Auf der seite des ministeriums, man will trotzdem vorsichtig. « Man ist auf des messers schneide, das ergebnis der abstimmung nicht gewonnen », sagt der umgebung von Herrn Macron. Was den druck aufrecht erhalten, bis zum ende, um zu überzeugen, eventuelle erfahrungen in der sozialdemokratischen fraktion.

193 stunden debatte

Der gesetzentwurf für das wachstum und die aktivität wird fast das dreifache der menge nach der ersten lesung : der ursprüngliche text der regierung zählte 104 artikel, er hat jetzt fast 300 ! Es wird die notwendigkeit 82 stunden debatte mit der kommission und anschließend 111 stunden diskussion im plenum, zu denen der minister für wirtschaft, Emmanuel Macron, hat weit verbreitet seinen anteil, denn er wird allein monopolisiert das wort für zehn-acht stunden im Plenarsaal.

Category: 1

- Januar 20, 2015

Schreibe einen Kommentar