Die Nordischen wollten einen wettbewerb für die vorbereitung, die unter guten bedingungen ihrer saison, verschiebt sich im vergleich zum rest von Europa wegen des klimas.

Die Deutschen sind die titelverteidiger der Algarve cup.

Dies ist eine trophäe, die die Blauen noch nicht auf ihrer jagd tabelle. Vom 4. – 11. märz, der französischen nationalmannschaft, frauen-fußball, der versuchen wird, gewinnen seine erste Algarve Cup. Wenn die liste der sieger (Norwegen, Schweden, China, Usa und Deutschland), dieses turnier zu freundlich jährlichen organisiert seit 1994, deutet darauf hin, prestige-wettbewerb, für den wäre es aber vielleicht besser für die Französische, die sie vermeiden fügen sie ihre name und gewann in diesem jahr. In fünf editionen verfügbar organisiert, im jahr der wm (1995, 1999, 2003, 2007 und 2011), keine auswahl hat es geschafft, das sich verdoppelt Algarve Cup und Weltweit.

>> Lesen : Weltweit 2015, eine gruppe starkes, um die Blaue

In der gegenwart Brasilien, den Usa (inhaber des rekordes von siegen mit neun trophäen), Deutschland, Japan oder Schweden, ist ein platz unter den ersten vier wäre auch ein starkes signal für die qualität der spielerinnen ist dreifarbig. Der wettbewerb läuft in drei gruppen zu je vier : Frankreich ist in der gruppe C mit Japan, weltmeister, Dänemark und Portugal, die von ihr beherrscht das 1: 0 am mittwoch bei der eröffnung des wettbewerbs. Nach einem system ein wenig komplex sind die beiden besten ersten treffen im finale. Die anderen streiten, dann spiele rang 3. platz 12.

Geboren, drei jahre nach gründung der ersten frauen-wm 1991, an der Algarve Cup hat keine entsprechung im fußball der männer. Das sind die verbände der schwedischen, norwegischen und dänischen, sind die anstifter des turniers. « Die Nordischen wollten einen wettbewerb für die vorbereitung, die unter guten bedingungen ihrer saison, verschiebt sich im vergleich zum rest von Europa wegen des klimas. Im zuge der publikationen und der eingeladenen teams, die bekanntheit dieser termin aufgewachsen », erklärt Sonia Bompastor (200-2013), ex-internationale, französische hundertfünfzig-sechs länderspiele.

Blauen schlugen die Usa am 8. februar in einem testspiel.

Für die heutige leiterin der ausbildung frauen-Olympique lyonnais, die Algarve Cup ist ein wettbewerb, ideal für messen zwischen nationalmannschaften auf hohem niveau. « In den köpfen der spielerinnen das turnier kommt kurz nach der wm, der Euro und die olympischen Spiele. Außerdem ist es eine schöne wiederholung im jahr Weltweit. Spiele mit beieinander, alle zwei tage, sind die gelegenheit, tests und versuchen, junge spielerinnen », buch-t-er.

WELTWEIT

Nach ihrem eintritt in den wettbewerb am mittwoch gegen Portugal das zweite spiel gegen Japan weltmeister, montag, 9. märz, werden die spielerinnen von Philippe Bergeroo gegen die 11. Dänemark. « Das tempo ist intensiv und fordert organismen. Es ist notwendig, dass eine gruppe erweitert in anzahl und qualität, um dort zu glänzen. Zu meiner zeit, unsere belegschaft war es nicht genug. In diesem jahr, der trainer hat eine gruppe erweitert », meint Sonia Bompastor.

Ausgetragen in der weichheit der berühmten touristischen region portugiesischen, im süden des landes, die konkurrenz bietet attraktionen zu leugnen, die es ermöglichen, zu vergessen, das tempo des spiels ein wenig verrückt. « Die umgebung ist sehr schön, die paradiesische landschaft und die hotels, in denen stehen die teams sind entlang der strände… Der hintergrund ist perfekt », beschreibt Sonia Bompastor. Für einige der zwanzig-drei spielerinnen von Philippe Bergeroo, das turnier hat nichts mit camp : die letzten tickets für die weltmeisterschaft in Kanada vom 6. juni bis 5. juli, bleiben zu nehmen.

Category: 1

- Oktober 16, 2014

Schreibe einen Kommentar