Fehler, dass die APE erkennt, ohne zu erklären : « in diesem sinne ist der umsatz im jahr 2006 im verhältnis zwischen Staat und aktionär 2007 von 32,4% falsch ist, denn es ist die summe des Staates und des öffentlichen sektors.

Dem flughafen Toulouse-Blagnac. november 2013.

110 milliarden euro in 71 beteiligungen, davon rund 70 milliarden in zwölf börsennotierten unternehmen. Die Agentur der beteiligungen des Staates (APE), die organisation für die verwaltung der anteile, durch die öffentliche gewalt in großen unternehmen, besteht keine gefahr der arbeitslosigkeit technik.

Diese instanz rechenschaft ablegen muss auf die stücke des kapitals, wenn der Staat unmittelbar eigentümer und das management von denen, die seit den nationalen thermen von Aix-les-Bains bis zum « pavillon der gezeiten » auf dem markt Rungis, über atom-u-boote werfer einsetzen.

direkten und indirekten Beteiligungen des Staates, in börsennotierten unternehmen bis zum 30. april 2014. Eine intensive tätigkeit 2014

2014 wurde ein jahr voller bewegung : in den letzten monaten, die APE hat bereits ergeben, dass anteile von Safran, um 903 millionen euro, und GDF Suez, für 1,5 milliarden.

Die APE begann auch in diesem sommer den prozess der verkauf von Toulouse-Blagnac, der viertgrößte flughafen in der provinz, gehalten zu 60% vom Staat. Der abschluss der transaktion wird erwartet, dass im laufe des monats november und könnte der auftakt zu einer bewegung wichtig, privatisierung des sektors Staat da noch aktionär von den flughäfen Lyon, Montpellier oder Straßburg.

Durch die veräußerungen von vermögenswerten, hat der Staat investieren können mit einer beteiligung bei der Alstom (über einen rückkauf der anteile von Bouygues) und PSA (in der höhe von 14% im letzteren falle), kämpft mit wirtschaftlich katastrophal.

Das portfolio des Staates zum schuldenabbau

in Diesem jahr die « neue lehre von der aktionär Staat » setzt sich an seinen platz. Es ist das erste mal, dass eine regierung weist ausdrücklich und a priori in höhe von veräußerungen zur entschuldung des Staates. Bisher sind die abgänge waren investitionen in andere unternehmen und nicht verwendet, um aus der patsche helfen, die leeren kassen des Staates.

mit Dem entwurf des haushaltsgesetzes für das jahr 2015 vorgesehen 4 milliarden euro aus dem abgang von vermögenswerten des Staates, sondern die regierung sollte endlich weiter gehen. Der minister für wirtschaft, Emmanuel Macron, hat angekündigt, am mittwoch, 15 oktober, « der veräußerung in verschiedenen bereichen […] auf die nächsten achtzehn monaten », für einen betrag, der befindet sich « zwischen fünf und zehn milliarden euro ».

Neben den flughäfen, das gerücht, dass sich ein verkauf eines teils von EDF sowie eine nächste verkauf von 20 % der Französischen spiele, von denen der Staat besitzt 72 % des kapitals.

>> Lesen : Der Staat prüft den verkauf von aktien EDF

Eine neue form des unternehmertums staatlichen

Für Fahmi Ben Abdelkader, doktor der wirtschaftswissenschaften an der universität Paris-I und professor für finanzen an der ESCP Europe, der Staat nimmt eine neue strategie, « eine neue form des unternehmertums staatlichen übernommen ».

mehrheitsbeteiligung nicht mehr sein mittel bevorzugt zu werden, einen großen boursicoteur genügt ihm. Wenn der Staat eigentümer ist kontinuierlich zurückgegangen", erklärt der ökonom, der Staat aktionär ist, ihm einen deutlichen anstieg.

« Der marktwert des portfolios wurde geschätzt auf rund 70 milliarden euro im dezember 2013 (…) heute ist Er der mächtigste aktionär der börse in paris. »

Lesen wartung-edition-abonnenten : In Frankreich, das grand rückkehr des kapitalismus Staat

Wie ist der zustand des portfolios von beteiligungen des Staates ? Wie hat er sich mit der zeit verändert ? Schwierig zu wissen. Denn es braucht, um diese fragen zu beantworten, blick in die berichte der APE… berichte, die zeigen, erhebliche probleme in der methode und in den boden.

daten unvollständig und wenig leichter zugriff auf die

Veröffentlicht, die bis 2003 von den beteiligungen der Schatz in einer form, kurze (der erste aus dem jahre 2001 gibt, dass die teilnahme des Staates, in börsennotierte unternehmen), bericht über den Staat aktionär (REA) deutlich erweitert mit der gründung der APE 2004.

« eines der ziele der APE wurde, nämlich die verbesserung der qualität und konsistenz der informationen, die von Staat aktionär, im Parlament, wie die bürgerinnen und bürger », erklärt Martin.

Bleibt, dass das WPA nicht ausführlich alle beteiligungen, die vor 2011 ; sie beschränkt sich auf die wichtigsten unternehmen.

Die zahlen sind gerundet auf die erste dezimalstelle ; nicht ermöglichen, zu geben, die aufstellung der beteiligungen des Staates bei Thales und Airbus, zum beispiel, wo die direkten beteiligungen beschränken sich auf einige tausend aktien (in wirklichkeit sein engagement ist wichtiger, über andere unternehmen, träger der indirekte beteiligung der öffentlichen gewalt).

Die ausgänge des portfolios wie auch die eingänge sind mit vorsicht zu interpretieren, da sie manchmal aufgrund von umstrukturierungen oder fusionen, führen zu veränderungen der sozialen gründen. Zum beispiel die Gesellschaft für die finanzierung der lokalen (SFIL) erstellt, die im jahr 2013 zu ersetzen, Dexia, im franco-belgischen leitete wesentlichen der finanzierung des öffentlichen raumes bis zu ihrem konkurs im jahr 2008. Auch die Audiovisuel extérieur de la France (AEF) ändert sich in 2013 die benennung zu Frankreich Medien-Welt. Diese neue gruppe gehören, unter anderem, Radio France internationale (RFI) und France 24.

Andere methodische schwierigkeiten, bestimmte gesellschaften, in denen der Staat beteiligt ist, wie die Agentur internationalen atomenergie-organisation (IAEO), der Bank von Frankreich, der Caisse des dépôts et consignations oder Wetter Frankreich, sind nicht teil des rechnungswesen der APE – dem ist definiert durch ein dekret von fall zu fall. Kriterien der nationalen zuständigkeit (IAEA) oder vormundschaft (Parlament und der Elysée-palast für die Bank von Frankreich) und erklären ihre abwesenheit des umfangs der APE.

darüber hinaus über die Bank für öffentliche investitionen (BPI), der Staat investiert mehr als 2 milliarden euro in sechzig unternehmen, industrie Vallourec und Eramet den serviciels Youtube und Twitter, aber nur der BPI im bericht angezeigt wird.

die zahlen stimmen nicht überein

"Andere" mangelnde transparenz, die ebenen der haft nicht gegeben sind, die im bericht des jahres, die einfach oft der summe der direkten und indirekten beteiligung : das direkte beteiligung findet sich in dem bericht des folgenden jahres.

Ohne zu rechnen, dass die zahlen nicht immer übereinstimmend von einem jahr auf das andere : der bericht von 2007 erwähnt, eine direkte beteiligung des Staates bei France Télécom (wird Orange 2013) 32,4 % im jahr 2006 ; der folgende bericht (2008) nicht mehr gibt, dass 18,2 % für das jahr 2006.

Am ende der jahresbericht des unternehmens erwähnt, eine beteiligung von 18,16 % der Staat, sondern fügt auch eine beteiligung von 14,25% der ERAP, das Unternehmen forschungs-und ölindustrie, eine öffentliche einrichtung beauftragt, übernimmt der beteiligungen in den bereichen energie -, pharma-und telekommunikation.

Fehler, dass die APE erkennt, ohne zu erklären : « in diesem sinne ist der umsatz im jahr 2006 im verhältnis zwischen Staat und aktionär 2007 von 32,4% falsch ist, denn es ist die summe des Staates und des öffentlichen sektors. Er wurde erstmals in dem bericht weiter. »

aufwertung der börsen wenig relevant

Die aufwertung der marktkapitalisierung, erwähnt am anfang jedes berichts, berechnet sich aus der summe der direkten und indirekten beteiligung, eine maßnahme, die gar nicht so abwegig, da der Staat kann seine rechte geltend zu machen aktionär auf seine direkten oder indirekten beteiligungen. Zum beispiel bei Areva, der Staat, über das CEA und der BPI anspruch auf 86,5% nach 2,2% (EDF mehrheitlich im besitz der öffentlichen hand. Aber in wirklichkeit hat er nur noch 21,7 % direkt.

Eine lösung wäre, zu geben, die die verwertung der einzige direkte beteiligung ist aber nicht die lösung durch die APE, die, wie jeder gute kommerzielle, nicht betont, dass die angaben, die sie valorisants.

Der indirekten beteiligungen rückgang

Eine weitere wichtige quelle von informationen über die bestände der öffentlichen gewalt ist in das verzeichnis der kontrollierten unternehmen mehrheitlich dem Staat (Recme), herausgegeben von der Kirche. Er versteht nicht, minderheitsbeteiligungen, aber es läßt sich zumindest eine vorstellung vom umfang einfluss des Staates einschließlich mittelbare beteiligungen.

Das verzeichnis des Insee, lässt sich feststellen, dass der umfang der Staat hat sich deutlich abgeschwächt seit 1994. 2012, der Staat kontrollierte fast 1 400 unternehmen mit mehr als zwischen 2006 und 2009 (rund 800 unternehmen), aber deutlich weniger als zehn oder fünfzehn jahre zuvor, am 1 600 2000 und 2 600 1995).

>> Für weitere informationen über die direkten und indirekten beteiligungen des Staates, finden sie auf dieser infografik : der dezentralisierung auf die krise, die entwicklung der beteiligungen des Staates

Category: 1

- Februar 18, 2015

Schreibe einen Kommentar