Hat Parma, die fußballer sind nicht auf ein stadion oder bus

Der spieler von Parma Silvestre Varela gegen den AS Rom am 15. februar.

Es gibt mehr geld für die stewards des stadions Ennio-Tardini, mehr warmes wasser in den duschen, flugzeug oder bus, um sicherzustellen, unterwegs. Ergebnis : die spieler des FC Parma, derzeit der letzte in der Serie A, der italienischen meisterschaft der junge abteilung, konnten nicht streiten ihrem treffen in ihrem stadion gegen Udine, 22 februar, und blickten ernst und machen Genua, 1. märz, mit eigenen fahrzeugen bevor das match letztlich abgesagt. Der verein erhält von Atalanta Bergamo sonntag, verlassen könnte der wettbewerb vor dem ende der saison. Er muss zurück auf die saison 1942-1943 finden sie ein professionelles team und unterbricht seine saison vorzeitig. Es handelte sich um den FC Palermo, und die Amerikaner kamen, landen auf Sizilien.

auf der anderen seite, sie einfach gehen zu den jahren 1990-2000, um verständnis für die probleme der Gialloblu (« Blau und Gelb »), zwei mal sieger der UEFA-cup-sieger 1995 und 1999. Damals, das geld fließt in dieser stadt friedlichen und wohlhabenden 200 000 einwohner. Agrarunternehmen Parmalat und sein gründer Calisto Tanzi kümmern sich um alles : arbeitsplätze, wachstum, fußball. Angezogen durch die hohen einkommen mehr, dass die qualität des schinkens, die großen spieler (Brolin, Taffarel, Veron, Cannavaro, Buffon, Thuram, Biaggio, Crespo) und trainer der renommierten (Ancelotti Prandelli) prägen die geschichte des clubs. 2003, alles bricht zusammen, die in den größten finanzskandal, dass Italien erlebt hat. Ein loch von 14 milliarden euro entdeckt hat, die konten von Parmalat. Rund 135 000 sparer sehen ihre volkswirtschaften verschlungen. Calisto Tanzi, ist dazu verdammt, zehn-sieben jahre haft für « betrügerischer krida ».

« Manenti gekauft hat, ein club aus der Serie A, keine wurst kampagne »

Beginnen, dann den dunklen jahren des FC Parma. Gewöhnt an die spitze der club, entzogen manna, entdeckt die weichen bauch der meisterschaft, die relégations vermieden knapp die qualifikation in letzter minute für die Europa League. Nicht, was zu tun ist, die « eine » Gazetta dello Sport", die bibel der italienischen fußball. Lockert sich durch politische skandale, die stadt lehnt und übergibt das schicksal eines jungen bürgermeister der Bewegung 5-sterne-hotel. Der flughafen ist geschlossen. Die programmierung des Teatro Verdi, einst der tempel der lyrik, ist nicht mehr was es war. Das stadion Tardini hohl klingt. Antonio Cassano seine einzige star, hat bereits seine koffer in der nebensaison. Wie seine teamkollegen, es war nicht mehr bezahlt seit monaten.

Aber die show muss weitergehen. Während der UEFA untersagt, im club zu spielen der Europa League in dieser saison wegen der nicht-einhaltung der regeln des financial fair play, die instanzen des italienischen fußball sind, nichts zu meckern, das engagement des FC Parma in der Serie A. Doch ein paar signale vor-läufer hätten sorgen sollen. Warum der club salariait-es 250 spieler für 50 millionen euro pro jahr ? Warum, dezember 2014 der FC Parma hat er verkauft wurde, denn eine zypriotische firma gegründet, die einen monat zuvor mit einem kapital von 1 000 euro ?… Warum hat er weiter verkauft worden ist fast so schnell wie ein unternehmer von Brescia, Giampietro Manenti, deren unternehmen, Mapi-Group, hat ihren sitz in einem der flagge von Slowenien mit einem stammkapital von 7 500 euro ? « Manenti gekauft hat, ein club aus der Serie A, keine wurst-kampagne », die betrübt ist der bürgermeister.

Jeder tag, der vergeht, bringt das club – deren schuldenstand stieg von 16 millionen euro im jahr 2006 auf 197 millionen euro heute -, konkurs, rein und einfach. Weder die stadt noch die gremien des fußball, die dabei waren, was für ein chaos, scheinen bereit zu retten, zumindest das ende der saison vom FC Parma. Herabgestuft in der Serie B, der verein könnte versteigert werden.

Category: 1

- Oktober 16, 2014

Schreibe einen Kommentar