Haushaltsplan 2014 : die Krankenversicherung noch weit von l‘ gleichgewichtes

Caisse primaire d' assurance-maladie de Lyon. hat Die regierung, die am donnerstag, 26 september, seinen zweiten haushalt der sozialen Sicherheit seit seinem amtsantritt. Es sieht vor, die rückkehr des "loch Sicherheit" auf dem niveau vor der krise mit 12,8 milliarden defizit, gegen die ebenen zwischen 16 und 23 milliarden seit 2009. Für 2013 rechnet er auf eine verringerung des defizits von 1 milliarde im vergleich zur prognose vom juni, auf 16,2 mrd. "Es ist ein sehr wichtiges ergebnis, denn es zeigt, dass das schicksal bekämpft werden kann", freut sich Marisol Touraine, der minister für soziale angelegenheiten. Ohne die anstrengungen zur verbesserung vorgenommen, das defizit beläuft sich im jahr 2014 auf 21,5 milliarden, meint die regierung.

Lesen sie auch : Das defizit der "Sicherheit" von weniger als 13 milliarden euro im jahr 2014

Aber, mit dem das gesetz zur finanzierung der sozialversicherung (PLFSS) 2014, das spezifische problem, das defizit der Krankenversicherung ist nach wie vor ungelöst. Mit 6,2 milliarden euro, im vergleich zu 7,7 milliarden euro in 2013), wird dieser zweig-anteil etwa die hälfte des defizits von der Sicherheit, die im jahr 2014. Aber auch die hälfte der einsparungen, betont der minister.

In den fluren der Rechnungshof sieht man doch, dass es ist dringend notwendig, um das defizit der Krankenversicherung, während die zweige alter und familie ist auf dem weg der genesung. "Der vorkommen enormen einsparungen" existieren, versicherte Didier Migaud, der präsident des rechnungshofs, den 17. In den spitälern.

500 MILLIONEN NICHT AUSGEGEBEN 2013

Während die regierung hat angekündigt, dass die reformen der branchen renten und familie im jahr 2013 mit einem defizit gerechnet jeweils 1,2 und 2,3 milliarden euro im jahr 2014, der branche krankheit scheint, noch sehr weit zurück in die balance. Der anstieg der ausgaben für gesundheit sollte enthalten 2,4% im nächsten jahr. Ein historisch niedrigen, aber dass es möglich ist, zu erreichen, denn seit 2010 die ziele ausgaben sind konsequent eingehalten werden. Halten sie dieses ziel 2014 bedeutet zu realisieren, in der nähe von 2,9 milliarden wirtschaft, ein betrag, der seinesgleichen sucht. Doch die regierung kann sich auf 500 millionen nicht ausgegeben 2013.

Die restlichen einsparungen wird, wie in den vorjahren, über einen beschnitt rundum-ausgaben. In der cocktail-2014, die pharmaunternehmen, die dazu beitragen, für den größten teil, mit einer wirtschaft, die von 960 millionen euro aus, die insbesondere durch sinkende preise und eine änderung der preisgestaltung von generika.

hinzu kommen preissenkungen von medizinprodukten für 120 millionen aktien beherrschung der vorschriften für 600 millionen dollar von preissenkungen radiologen und biologen liberalen für 130 millionen euro, usw. Das krankenhaus trägt in höhe von 440 millionen euro, mit maßnahmen, die die effizienz von einkauf und besten unterstützt patienten.

So viel zu sagen, die zutaten sehr klassiker. "Dieses PLFSS sieht aus wie zwei tropfen wasser auf dem 2013, der genauso aussah wie der 2012-er selbst sah auch nicht schlecht als 2011, sowohl hinsichtlich der beträge und arten von einsparungen", täuscht sich überraschen, Claude Le Pen, gesundheitsökonom an der universität Paris-Dauphine. Das heißt, trotz der politische wechsel, die methode bleibt die gleiche, und stattdessen fokussiert auf kurze sicht.

spürbaren Unterschied zu der mehrheit der vorherigen, jedoch : in den haushaltsplan 2013-als auch im jahr 2014 werden die patienten befreit aufwand. Gemäß seinem versprechen, die ministerin hat sich verpflichtet, keine déremboursement oder eine senkung der leistungen.

Die patienten sehen, werden durch ihre gesundheitsversorgung verbessert, mit der festlegung von kriterien erfordert, um die verträge solidarisch und verantwortlich für den zusätzliche gesundheit, die in den genuss von steuern entlastet werden. Die überschreitungen der honorare unterstützt diese verträge müssen insbesondere erlaubt sein. Die studenten prekär und alleinerziehende profitieren von der CMU-add-in.

"WIR STRUKTURREFORMEN"

Weitere neuheit, die einführung eines neuen zahlungs-prozess in den krankenhäusern : die preise auf der aktivität skalierbar, wird günstigste angebot für die kleinen schulen isoliert, und degressive für die großen strukturen (das verhindert den "lauf der handlung", um mehr zu berühren).

alles maßnahmen, die sehen eher aus wie die anpassungen, die zu echten reformen. Doch war, als sie in der opposition, die gegenwärtige ministerin betonte immer wieder vorwerfen, ist die mehrheit seine ersparnisse von spitzen verfasst. März 2012, Marisol Touraine auffassung, "dass hinter der abwesenheit von reformen, gibt es die wahl nicht anerkannt, schleichwerbung, ohne diskussionen, zu ergänzen unser system der sozialen sicherung auf eine verbesserte unterstützung für die privaten versicherungen". Grossrätin SP, sie sprach dann zu reformen "struktur", unvermeidlich nach ihr.

Nun minister, sie sichert nicht verleugnet. "Wir strukturreformen. Die betonung der ambulanten chirurgie, aufwertung der hausarztmedizin, oder, wie wir es schaffen, das prinzip des "tiers payant" gegen generischen in den apotheken, die entwickelt worden, die mentalität, das sind die prägenden elemente", sagt Frau Touraine.

Seine methode beruht auf der nationalen strategie für die gesundheit, eingereicht am montag wird die einführung einer besseren koordination der betreuung durch die definition strecke von patienten. Maßnahmen für den booten wurden, werden in den PLFSS, wie die erhöhung der vergütung der ärzte auf das ziel, die öffentliche gesundheit oder die zunahme von experimenten zahlung der pauschalen für die arbeit im team.

Der frühesten anzeichen, an denen die abgeordneten sind empfindlich. "Entscheidend war, dass ab 2014 bestimmte maßnahmen der nationalen strategie für die gesundheit, fallen in den PLFSS", sagt ein abgeordneter der kommission für soziales, besorgt man kann den vorwurf der linken, dass nichts geändert bedeutung zu achtzehn monate. Aber die einsparungen, wird potenziell dieser nationalen strategie für die gesundheit, z.b. durch krankenhausaufenthalte unnötige noch sehr unscharf und ferne.

Category: 1

- Februar 20, 2015

Schreibe einen Kommentar