Ich weigere mich, gegen aufwand für unqualifizierte arbeitskräfte -, die wir brauchen – und das für die qualifizierten arbeitsplätze, die tun, unsere wettbewerbsfähigkeit – insbesondere in der industrie », erklärte der ministerpräsident.

Manuel Valls während seiner regierungserklärung am 8. april.

anlässlich seiner rede zur allgemeinen politik, Manuel Valls hat gezeigt, dienstag, 8. april, eine senkung der arbeitskosten und entspricht den erwartungen der arbeitgeber. Bestätigt den erhalt von zwanzig milliarden steuergutschrift wettbewerbsfähigkeit und beschäftigung (CICE) und das hinzufügen von zehn milliarden euro preissenkungen von aufwendungen, die sowohl auf die niedrigen löhne, die löhne zu éléves erfüllt es die ansprüche des Medef.

Der arbeitgeberverband befürwortet und in der tat, der seit einigen wochen für die neue erleichterungen betreffen nicht nur die niedrigen löhne, die mehr arbeitsplätze schaffen, sondern profitieren auch von den exportorientierten unternehmen, wo die löhne sind oft höher. « Ich weigere mich, gegen aufwand für unqualifizierte arbeitskräfte -, die wir brauchen – und das für die qualifizierten arbeitsplätze, die tun, unsere wettbewerbsfähigkeit – insbesondere in der industrie », erklärte der ministerpräsident.

niedriglöhne

Er hat deshalb beschlossen, zu schneiden, die birne. 4,5 milliarden ermöglichen, ab 2015 zu stärken, die erleichterungen Fillon, die alle betreffen, werden arbeitnehmer zwischen 1 und 1,6 smic und dass die kosten bereits 20,7 milliarden euro pro jahr. « Auf dem niveau des mindestlohns (smic), die arbeitgeberbeiträge der URSSAF werden vollständig gelöscht, am 1. januar 2015 », kündigte Herr Valls. Die befreiung von der last, die das erreichen, auf dem niveau des mindestlohns (smic), 28,1 % für unternehmen mit weniger als 20 beschäftigten und 26 % für die anderen, getragen werden etwa 30 %, laut einer quelle in der regierung, was einem rückgang von rund 58 euro für ein smicard.

Die neuesten beiträge übrigen für die soziale sicherheit, die auf dem 1% – steckplatz, der beitrag solidarität, autonomie und dem feststehenden teil der beiträge arbeitsunfall werden und werden gelöscht. Die arbeitgeber von arbeitnehmern den smic bleiben hingegen die beiträge Unedic und solche, für die zusätzliche altersversorgung.

ZU HOHE GEHÄLTER

Im jahr 2016, 4,5 milliarden ermöglichen, auf der anderen seite sinken die kosten der arbeit für alle arbeitnehmer bezahlt, bis das 3,5-fache des mindestlohns (SMIC), 5 059 euro brutto. Die arbeitgeberbeiträge für die branche familie, festgelegten derzeit 5,25 %, verringern sich um 1,8 prozentpunkte auf solche gehälter.

Eine milliarde endlich gewidmet ab 2015 sinken drei punkte beiträge von handwerkern und selbstständigen. Diese geste ist zur erfüllung der Eu-professionelle handwerker (UPA), die sich sorgen macht, dass die steuergutschrift wettbewerbsfähigkeit und beschäftigung (CICE) betrifft nur die chefs, mitarbeiter beschäftigen.

WELCHE ARBEITSPLÄTZE IM GEGENZUG ?

Im austausch für den rückgang der kosten für arbeit, Herr Valls betonte, er erwarte, dass die verhandlungen beginnen die branchen « in den kommenden wochen » rund um die « schaffung von arbeitsplätzen » und « qualität ».

« Die große konferenz, die soziale, die sich am rande wurde gemessen werden können gemeinsam die dadurch entstandene dynamik », sagte er verteidigt.

Der Medef hat sich bisher immer geweigert, sich auf ziele verbindlich arbeitsplätze, aber die ökonomen sind sich fast alle darüber einig, dass die erleichterungen Fillon sparen hunderttausende arbeitsplätze. Sie verstehen sich jedoch nicht auf, ihre genaue zahl, die schätzungen reichen von 400 000 auf über eine million arbeitsplätze « gesichert ».

Category: 1

- Februar 19, 2015

Schreibe einen Kommentar