Ihr kollektiv, wer sehen will anerkannt, diesen beruf als einen medizinischen beruf vollwertige, im voraus eine doppelte forderung : erhalt des status von praktiker gastfreundlich, was würde aus der öffentlichen krankenhaus, und die möglichkeit, in ausübung liberale wirklich eingesehen direkt von den frauen, für die überwachung der gynäkologischen (abstrich…) und verordnung von empfängnisverhütung.

Die veranstaltung vom 16. dezember in Paris brachte 4 000 hebammen, je nach veranstalter, 2 000 nach der polizei. Dies ist die vier monate, die ihren streik begann in den geburtskliniken. Mittwoch, 19 februar, mehrere tausend hebammen mussten erneut durchlaufen in Paris.

Ihr kollektiv, wer sehen will anerkannt, diesen beruf als einen medizinischen beruf vollwertige, im voraus eine doppelte forderung : erhalt des status von praktiker gastfreundlich, was würde aus der öffentlichen krankenhaus, und die möglichkeit, in ausübung liberale wirklich eingesehen direkt von den frauen, für die überwachung der gynäkologischen (abstrich…) und verordnung von empfängnisverhütung.

Aber die gewerkschaften, die repräsentativ für den beruf (CGT, CFDT, FO…) nicht einverstanden sind, zu glauben, dass der status des beamten ist mehr protector, als die gynäkologen in krankenhäusern und liberalen, die glauben, dass mehr autonomie der hebammen birgt risiken für die frauen.

>> Lesen sie auch : Mangels konsenses, der regierung vertagt seine entscheidung über den status der hebammen

Alle akteure des ordners, haben jedoch einen gemeinsamen antrag : das ministerium für gesundheit scheibe jetzt schnell. Dezember 2013, so dass kein kompromiss erzielt werden konnte, es gab drei monate an der abstimmung, ohne dass die linien nicht gelingt, seit bewegung in den sitzungen der arbeitsgruppe, die sich regelmäßig trifft. Durch pressemitteilungen gestapelt, der ton ist selbst montiert und sind die beziehungen fieser.

« JEDER HOFFT, DASS ES ENDET »

« Hebammen als geburtshelfer, jeder hofft, dass es endet. Dieser streik hat auch viel gestört dienstleistungen, die nicht im bereich der organisation, sondern ambiente, sagt Pascale Der Pors-Lemoine, vize-präsidentin des Syngof und intersyndicale Zukunft Gastfreundlich, macht ein gynäkologen-geburtshelfer.

« Man hat den eindruck, dass das ministerium will, hängen die dinge in die länge zu ersticken und unsere stimme zu erschöpfen, die massen. Dass er uns sagt, wo es hin will », startet Nicolas Dutriaux, einer der sprecher des kollektivs, die gehören insbesondere die nationale Organisation der gewerkschaften hebammen oder national College hebammen.

Die verhandlungen gehen « führen zu einer aufwertung der lohn-und status im krankenhaus, und zwar in vollem umfang rechnung ihrer medizinischen », sagte Marisol Touraine eine woche vor dieser neuen veranstaltung einladen « verantwortung zeigen ». Das ministerium muss nun einen mittelweg zu finden, so dass die gynäkologen bereit sind, sich zu verteilen, die bestimmte aufgaben mit den hebammen, und diese erkennen, dass sie nicht verwalten können, auch ohne sie.

Category: 1

- Januar 20, 2015

Schreibe einen Kommentar