Seit mehreren jahren, ziehen sie von der öffentlichen diskussion deutsch, aber seit den anschlägen von Paris anfang januar, ihre außenwirkung erzielt : die zahlen über antisemitische vorfälle und ihr sind sie zuverlässig ? Eine volkszählung abgelöst durch die gemeinden Die meisten bilanzen rassistischen, antisemitischen und/oder ihr stammen von organisationen. Für die jüdische gemeinde, es ist der Rat, die repräsentativ für die jüdischen institutionen in Frankreich (CRIF) und unterstützt die verbreitung der regelmäßig bilanzen. Am dienstag, den 27. januar, CRIF so hat bekannt gegeben, dass die zahl antisemitischer zwischenfälle hatte sich in einem jahr um 851 2014 gegen 423 2013. Die organisation der politischen vertretung der juden in Deutschland stützt sich dabei auf dem letzten jahresbericht des Dienstes des schutzes der jüdischen gemeinde (USA) : ein organ, erstellt am tag nach der bombardierung der rue Copernic (1980) zu identifizieren, die antisemitische vorfälle im französischen hoheitsgebiet, dass der CRIF cosponsorise den seiten der konsistorien (religiösen vorstellungen des judentums in Frankreich) und des Fonds für jüdische soziale einheitlichen (ein zusammenschluss von vereinen, die handeln, die im sozialen bereich für die jüdische gemeinschaft). auf der seite der muslime, zwei institutionen, die sich um die abrechnung der handlungen, die Franzosen für ihre praxis des islam : Die nationale Beobachtungsstelle gegen islamophobie, wurde im jahr 2011 unter der schirmherrschaft des Rates français du culte musulman (CFCM) Das kollektiv gegen die islamophobie in Frankreich (TEUER), ein unabhängiges netzwerk gegründet im jahr 2003, aber « wirklich seit 2010 aktiv », erklärten 2013 (AFP Abdellali Hajjat und Marwan Mohammed, autoren von „Islamophobie“: wie die französischen eliten herstellen, das problem muslim (Entdeckung, 2013). Das TEUER (damals) drei juristen beschäftigten in vollzeit. Lesen sie auch : Die islamfeindlichkeit ist es strafbar ? zahlen unterschätzt ? Diese indikatoren nicht mehr viel ohne jegliche offizielle bestätigung. Der Service schutz der jüdischen gemeinschaft und der nationalen Beobachtungsstelle gegen islamophobie arbeiten tatsächlich in zusammenarbeit mit dem ministerium des innern zu sammeln und ihre zahlen. Zahlen in der regel gestützt durch die Commission nationale consultative des droits des menschen in seinen jahresberichten, zitiert auch das innenministerium als quelle. antisemitische vorfälle, die ihr oder anderen rassistischen erfasst durch die verschiedenen berichte sind also alle « aktionen » (anschläge, gewalt, feuer…) und « bedrohungen » (aussagen, gesten, schriften), die gegenstand einer beschwerde oder einem handlauf bei der polizei. Eine methodik, die hat den vorteil, dass sie eher « streng », aber den nachteil, dass sie weg von allen handlungen, die bleiben außerhalb des radars der polizei. Da erklärte anfang 2014 der soziologe Marwan Muhammads Monde.fr « der volkszählung von beschwerden zur messung der islamophobie gegeben ist relativ empfindlich. In den studien von victimation, man merkt, dass die rate der beschwerde ist eher schwach auf diese fragen. Wir haben keine genaue studie auf der startseite ist reserviert für die opfer von „islamophobie“ durch die polizei. Die beschwerde kann dann neu eingestuft werden, z. b. in der aufstachelung zum rassenhass ». Eine argumentation, die man erweitern kann auf die erfassung der antisemitische vorfälle. Die aktualisierte fassung der statistik von einem jahr zum anderen zeigen die zahlen verwandten genommen werden müssen, mit der pinzette : während das ministerium des innern (also die USA) zählte 371 handlungen gegen die juden auf das jahr 2006 in seinem bericht aus dem jahr 2007, die endgültige bilanz für das gleiche jahr 2006 landete etablieren 571 fällen aus dem bericht 2012. Änderungen von methoden innerhalb der polizei und der definitionen von handlungen « rassistisch », « fremdenfeindlich » und « antisemitismus » können dadurch verursachen erhebliche schwankungen der statistiken von einem jahr auf das andere.

Was ist eine rassistische handlung ?

Die definition der handlungen « rassisten » ermittelt in dieser bericht ist das ergebnis einer arbeit, für den dialog zwischen den organisationen und dem ministerium des innern, obwohl sie stützen sich meist auf die geltenden rechtsvorschriften. Nur antisemitische vorfälle sind separat definiert, in das französische recht. Die taten, die ihr zurückkehren, was ihnen in den allgemeinen rassistischen oder fremdenfeindlichen.

In der einen oder anderen fall, rassistische, gebunden ist an die zugehörigkeit der tatsächlichen oder vermeintlichen » zu einer ethnie, rasse oder religion : eine handlung, die offensichtlich antimusulman kann also durchaus sein, erfasst, auch wenn das opfer ist in wirklichkeit kein muslim.

691 oder 226 ?Es ist, um diese lücke zu füllen, dass das kollektiv gegen die islamophobie in Frankreich hat beschlossen, ab taten islamfeindlichen durch seine eigenen wege : anstatt wieder die zahlen des ministeriums des innern, er stützt sich auf die liftkarten auf direkten opfer, die er sichert zu prüfen, mit hilfe von dokumenten und zeugnissen. Ergebnis : es zeigt 691 handlungen islamfeindlichen 2013, wenn die nationale Beobachtungsstelle gegen islamophobie nur 226.

antisemitische vorfälle explodieren sie wirklich ?

Bei der präsentation der zahlen zum schutz der jüdischen gemeinde, der CRIF betont, dass « der kritische punkt ist weit übertroffen worden », fallen, dass antisemitische vorfälle stellen 51 % der rassistischen ausschreitungen in Frankreich, so dass die juden nicht, dass weniger als 1% der französischen bevölkerung.

Beachten sie zunächst, dass, wenn die anzahl antisemitischer zwischenfälle hat sich zwischen den jahren 2013 und 2014, es tut sich leider wieder auf dem niveau von 2009. Noch mehr anlass zur besorgnis gibt, die körperliche gewalt explodieren (+130 %) noch schneller, als die « einfachen » bedrohungen (+ 92 %).

Der CRIF hat auch recht hervor, die um 30% aller rassistischen ausschreitungen in Frankreich in einem jahr gegründet, die ausschließlich durch den anstieg der fälle von antisemitismus », die sogar mehr als die summe aller anderen rassistischen, fremdenfeindlichen und ihr. Wenn der anstieg ist zweifellos beunruhigend ist, wird es schwer, den aufbau echter trend, als die zahlen variieren von einem jahr auf das andere.

Das jahr 2015 könnte in jedem fall, diesen trend umzukehren, denn gemäss bilanz verbreitet wird CFCM), mindestens 128 handlungen, die ihr bereits erhoben wurden durch das ministerium des innern in die 12 tage nach dem attentat auf Charlie Hebdo. januar 2015, mehr als im ganzen jahr 2014.

jedenfalls ist der anteil der antisemitische vorfälle bezogen auf die größe der jüdischen gemeinde (rund 550 000 personen) dürfte weit höher ist als jene der handlungen islamfeindlichen gegenüber der muslimischen gemeinschaft (zwischen 2 und 5 millionen menschen, nach den quellen und der definition).

Lesen sie auch : Wie ist das gewicht des islam in Deutschland ?

Category: 1

- November 21, 2014

Schreibe einen Kommentar